Mein Anfang

Die letzten Tage liefen ganz gut. Mein Hunger- und Appetitgefühl halten sich stark in Grenzen.

Ich habe wesentlich kleinere Portionen gegessen.

Meine Ernährung habe ich schon vor längerer Zeit umgestellt - alles frisch zubereiten, so gut wie keine Süßigkeiten, viel Obst, etwas Gemüse, aber recht kohlenhydrathaltig und kein Weizen, stattdessen Dinkel, auch mein Brot backe ich selbst.

Die letzten Tage habe ich hauptsächlich Quark mit Joghurt und etwas Apfelmark oder frisch ausgepressten Bioorangen gegessen.

Gestern Abend habe ich mir aus 2 Eiern ein Rphrei gemacht, oohne Öl und Fett.

Zu meinen 2 Litern Wasser am Tag trinke ich zusätzlich mind. 2 Tassen Mate- und Pfefferminztee auf der Arbeit, sonst würde ich da sehr viel essen. Zu Hause trinke ich dann meist noch 2 Tassen Rotbuschtee.

Sollte ich doch etwas mehr Kohlenhydrate zu mir nehmen , kommt Phaseolin zum Einsatz, ob es wirklich hilft weiß ich nicht.

Meine Hosen sitzen schon nicht mehr ganz so eng, da aber die Batterien meiner Waage leer sind, kann ich mich leider nicht wiegen

 

edit: Batterien geholt

von 60 kg auf 57,6 kg

 

22.3.11 03:37

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen